Bürener Maschinenfabrik GmbH – Eindeutige Verwaltung und einfache Erfassung mit SAP Warehouse Management

male-avatar-portrait-format
Carsten Lenniger, IT-Leiter
Mit der jetzigen Lösung konnten wir einfach und kostengünstig einen blinden Fleck im Informationsfluss beseitigen und die Integration von Insellösungen ins SAP vorantreiben.

Carsten Lenniger, IT-Leiter, Bürener Maschinenfabrik GmbH

350 Mitarbeiter

100 Mio. EUR (2014) Umsatz

Die Bürener Maschinenfabrik (BMF) ist ein Unternehmen, das die Verarbeitung von Metall und Kunststoff perfektioniert hat und getreu dem Motto „Technik mit Ideen“ durch Innovation, Weiterentwicklung und Produktoptimierung neue Standards im Markt setzt.

Die BMF ist in mehreren Geschäftsbereichen tätig. Sie produziert und lagert verschiedenartige Werkzeuge.

Sie haben Fragen?

Treten Sie mit uns in Kontakt oder schreiben Sie uns eine Nachricht und wir melden uns bei Ihnen.

Telefon: +49 521 91448-0

oder

E-Mail senden

Challenges and Benefits

Herausforderungen

  • Fehlende Integration des Werkzeuglagers im SAP-System
  • Standort und Status von Werkzeugen waren nicht ersichtlich
  • Inkonsistente Daten durch fehlende Synchronisation zwischen Altsystem und SAP ERP

Vorteile

  • Aufbau einer eindeutigen Lagerplatz- und Statusverwaltung für die Werkzeuge
  • Automatische Status-Aktualisierung von umgelagerten Equipments
  • Werkzeuge sind eindeutig serialisiert
  • Serialnummern auch im Warehouse Management sichtbar
  • Buchungsvorgänge erfolgen mithilfe der mobilen Datenerfassung direkt im SAP System
  • Technische Anbindung der MDE Geräte direkt an das SAP System

Lösung

  • SAP ERP WM (Warehouse Management) mit mobiler Datenerfassung für das Werkzeuglager
  • Technische Anbindung durch die Komponente ITSmobile

Bürener Maschinenfabrik GmbH

Immer eine Lösung auf Lager – SAP ERP Warehouse Management

Zum Projekt

Eine Maschinenfabrik – unzählige Werkzeuge

 

Die Bürener Maschinenfabrik (BMF) ist ein Unternehmen, das die Verarbeitung von Metall und Kunststoff perfektioniert hat und getreu dem Motto „Technik mit Ideen“ durch Teaser Benefit Bürener MaschinenfabrikInnovation, Weiterentwicklung und Produktoptimierung neue Standards im Markt setzt. Die BMF ist in mehreren Geschäftsbereichen tätig. Sie produziert und lagert verschiedenartige Werkzeuge. Besonders im Bereich Datenmanagement sah die BMF Verbesserungspotential. Bisher wurden die Bestandsdaten des Werkzeuglagers in Tabellenprogrammen manuell erfasst. Eine Schnittstelle zum SAP-ERP-System existierte nicht, so dass keine automatische Aktualisierung der Daten erfolgen konnte.

Eindeutige Verwaltung und einfache Erfassung

Die gewünschte Lösung war schnell gefunden – SAP Warehouse Management. Mit diesem SAP-Modul kann die Bürener Maschinenfabrik die Lagerplätze und den Status der Werkzeuge eindeutig verwalten und zusätzlich für das Werkzeuglager mobil erfassen.

Mit der Einführung von SAP WM werden Warenbewegungen wie Auslagerung von Werkzeugen aus dem Lager in die Produktion oder Rücklagerungen aus der Produktion anhand einfacher Anwendungen für mobile Geräte abgewickelt, die über WLAN direkt mit dem SAP-ERP-System verbunden sind. Hierbei sind keinerlei SAP-Kenntnisse nötig. Im Hintergrund wird jetzt automatisch der Status eines umgelagerten Equipments aktualisiert. Über den Equipment-Status wird das Werkzeug für die Verfügbarkeitsprüfung gesteuert. Über einen Anwenderstatus im Equipment wird kenntlich gemacht, ob sich ein  Werkzeug in der Produktion oder im Lager befindet.

Direkte Integration im SAP-System

Die technische Anbindung der MDE (Mobile Datenerfassung)-Geräte an das SAP-ERP-System erfolgt durch die Komponente ITSmobile. Durch SAP ITSmobile werden die MDE-Geräte ohne zusätzliche Middleware direkt in das SAP ERP integriert. Die im Projekt entwickelten kundenspezifischen Applikationen laufen im Browser der mobilen Geräte.

Einmal Partner, immer Partner

Schon in der Vergangenheit hat die Maschinenfabrik mit Sitz in Büren mit dem Beratungshaus itelligence erfolgreiche Projekte vollenden können, was für die BMF ein eindeutiger Vorteil war, da firmeninterne Prozesse für den Implementierungspartner schon bekannt waren. Dies ermöglichte eine effiziente und harmonische Zusammenarbeit. So kann die BMF weiteren Innovationen nachgehen – mit einem aussagefähigen und konsistenten Warehouse
Management.

Similar posts

Banner-Bleistahl

Im November 2016 wurde BLEISTAHL mit dem SAP Quality Award in Gold in der Kategorie „Fast Delivery“ für seine exzellente Projektqualität ausgezeichnet. Diese Auszeichnung bestärkt BLEISTAHL darin den Weg weiter mit der itelligence AG zu gehen.

Read more
Untitled-1

Johnson Matthey Battery Systems (JM Battery Systems) is a leading supplier of batteries for electric and hybrid vehicles, processing over 70 million cells a year. Part of the Johnson Matthey group, the organisation also manufactures batteries for e-bikes, power tools, and mobile technologies.

Read more
Image Fastbolt Schraubengroßhandels GmbH

Dank it.x-EDIconnect behält die IT-Abteilung bei Fastbolt jeder Zeit den Überblick über alle EDI-Vorgänge und kann bei Bedarf eingreifen und Korrekturen vornehmen.

Read more
Follow us: