DENIOS AG – SAP S/4HANA Brownfield Conversion

Michael Kallenberg, Head of Information Technology
Normalerweise werde ich am Tag des Go-Live immer zwei Stunden früher wach und beginne unruhig zu werden. Dieses Mal habe ich zum ersten Mal in meinem Leben verschlafen. Die itelligence Experten verstehen ihr Handwerk und haben uns mit der SAP S/4HANA Conversion sicher zum Produktivstart geführt. Nun sind unsere globalen Prozesse innovativ und zukunftsfähig.

Michael Kallenberg, Head of Information Technology, DENIOS AG

900 Mitarbeiter weltweit, davon über 430 in Deutschland (2020)

190,6 Mio. Euro (2019)

Produkte: Produkte und Lösungen für die Lagerung und den Umgang mit Gefahrstoffen

Stammsitz: Bad Oeynhausen, Deutschland

Sie haben Fragen?

Treten Sie mit uns in Kontakt oder schreiben Sie uns eine Nachricht und wir melden uns bei Ihnen.
Telefon: +49 800 480800-7

oder

E-Mail senden

Wyzwania i korzyści

Herausforderungen

  • Überführung einer Vielzahl an AddOns, Schnittstellen und kundeneigener Entwicklungen
  • Komplexe Conversion in 12 Ländern
  • Insgesamt 11 zu bearbeitende SAP Module sowie 2 Mandanten und 17 Buchungskreise

Vorteile

  • Globale System-Conversion mit geringen Auswirkungen auf das Tagesgeschäft
  • Erhalt bestehender Funktionalitäten und Prozesse
  • Customer-Vendor-Integration mit über 3,6 Mio. Debitoren, Kreditoren, Ansprechpartnern
  • Analyse großer Datenmengen in Echtzeit
  • Basis für weitere Digitalisierungsprojekte

Lösungen

  • Conversion auf SAP S/4HANA
  • Globale Einführung des neuen Hauptbuches (New GL) sowie Customer-Vendor-Integration
  • Anbindung kundeneigener Fiori Apps über die SAP Cloud Platform
  • Managed Cloud Services (Hosting)
  • Application Management Services (AMS)

DENIOS AG, Bad Oeynhausen, Deutschland

Mit Sicherheit ans Ziel – SAP S/4HANA Brownfield Conversion

Zum Projekt

DENIOS – Mit Passion zu Umweltschutz und Sicherheit am Arbeitsplatz

DENIOS, die weltweit führende Unternehmensgruppe in den Bereichen betrieblicher Umweltschutz und Sicherheit am Arbeitsplatz. Seit über 30 Jahren werden Kunden verschiedenster Branchen mit gesetzeskonformen, qualitätsgeprüften und zertifizierten Produkten sowie individuellen Services im Umgang mit Gefahrstoffen und Lösungen bedient. Getrieben von höchster Innovationskraft in der Entwicklung, Herstellung und im Handel, ist das international agierende Unternehmen ein nachhaltiger, richtungsweisender Akteur. Neben verantwortungsvollem Umgang mit Mensch und Natur ist DENIOS der Fortschritt in der IT mindestens genauso wichtig. In diesem Kontext entschied sich der Konzern als Early Adopter für die zukunftsweisende SAP S/4HANA Lösung und die Einführung durch itelligence. Damit hat DENIOS einen Partner an seiner Seite, der höchstes Prozessverständnis mit langjähriger IT-Erfahrung unter einem Dach vereint.

Mit Sicherheit ans Ziel – SAP S/4HANA Conversion in nur 10 Monaten

Gestartet mit der Vision, SAP S/4HANA in einem Big Bang an 12 globalen Standorten einzuführen, wurde das Projekt in 10 Monaten zum Go-live geführt. Auf Basis einer SAP S/4HANA Roadmap war der Entschluss für die Brownfield Conversion schnell getroffen. Das bisher genutzte System wurde zunächst einer technischen Überprüfung unterzogen, um eine detaillierte Sicht auf erforderliche Systemänderungen zu schaffen. Im Zuge des Extended Custom Code Checks wurden dabei alle Applikationen, inklusive kundeneigener Entwicklungen, auf Kompatibilität hinsichtlich S/4HANA geprüft, sodass 3.459 anzupassende Programmstellen identifiziert wurden. Ein Value Workshop und eine Umstiegs-Analyse gaben dabei Aufschluss über mögliche Chancen und Herausforderungen.

Herausforderungen clever gelöst – Applikationen und AddOns sicher überführt

Um DENIOS Wunsch nachzukommen und bisherige Prozesse möglichst ohne Anpassung und mit minimalen Auswirkungen auf das Tagesgeschäft in SAP S/4HANA zu überführen, erfolgte zunächst die globale Einführung des neuen Hauptbuches (New GL) sowie die Customer-Vendor-Integration samt 3,6 Mio. Debitoren, Kreditoren und Ansprechpartnern. Nun profitieren Standorte wie Österreich, Schweden oder Finnland von der neuen Lösung. Mittels des SAP Software Update Managers gelang itelligence die Überführung von 53 AddOns und Schnittstellen, die Aktualisierung von 11 SAP Modulen sowie die Überführung von 2 Mandanten und 17 neuen Buchungskreisen. Damit war die Conversion besonders komplex. Zusätzlich wurden von DENIOS eigenentwickelte SAP Fiori Apps über die SAP Cloud Platform angebunden sowie SAP Standard Fiori Apps erfolgreich in Hinblick auf SAP S/4HANA angepasst. Das nennen wir Erfolg.

Volle Innovationskraft voraus – Mit neuen Funktionen sicher in die Zukunft

Neben verkürzten Innovationszyklen, durch das erleichterte Einspielen neuer Lösungen, gewinnt DENIOS mit der In-Memory SAP HANA Datenbank neue Analysemöglichkeiten in Echtzeit. Auch die Basis für weitere Digitalisierungsprojekte ist geschaffen. Mit der SAP Sales Cloud aus der SAP C/4HANA Suite erstrahlen in Zukunft auch die Vertriebsprozesse in neuem Glanz. Eigenlösungen von itelligence geben der IT den letzten Feinschliff. Mit it.x-press profitiert DENIOS schon jetzt von neuen Prozessen im Bereich Versand und Gefahrgut sowie von einem automatisierten Stammdatenmanagement mit it.mds. Im Rahmen des Managed Cloud Services werden die Systeme zudem sicher bei itelligence gehosted und durch den AMS betreut – für performante Geschäftsprozesse, auch in Zukunft.


Kontakt
Kontakt

Skontaktuj się z nami