Bernard Krone Holding – Zentrale Steuerung des Logistiknetzwerks für Ersatzteile mit SAP APO

male-avatar
Markus Rolfes, EDV-Organisation und Projektleitung
Die Planung mit APO ermöglicht uns eine zentrale Steuerung unseres Logistiknetzwerks für Ersatzteile. Dank dem hohen Automatisierungsgrad der Planung nutzen wir optimierte Beschaffungsstrategien. Trotz deutlicher Reduzierung unseres
Ersatzteil lagerbestands können wir gleichzeitig eine sehr hohe Verfügbarkeit erreichen.

Markus Rolfes, EDV-Organisation und Projektleitung, Krone-Gruppe

In APO geplant: 13 internationale Ersatzteillager

3097 Mitarbeiter (2014)

1,6 Mrd. Euro Umsatz (2014)

Als ein führender Hersteller von Landmaschinen bietet die Maschinenfabrik Bernard KRONE GmbH ihren Kunden auch im Ersatzteilwesen erstklassigen Service.

Sie haben Fragen?

Treten Sie mit uns in Kontakt oder schreiben Sie uns eine Nachricht und wir melden uns bei Ihnen.

Telefon: +49 521 91448-0

oder

E-Mail senden

Utmaningar och förmåner

Herausforderungen

  • Schnelle, weltweite Verfügbarkeit von Ersatz- und Verschleißteilen
  • Hohe Lagerhaltungskosten und Kapitalbindung
  • Hohe Ersatz- und Verschleißteilzahl: über 40.000 unterschiedliche Materialen

Vorteile

  • Automatische Absatzprognose auch für sporadische Bedarfe
  • Berechnung von saisonalen Sicherheitsbeständen
  • Optimierung von Beschaffungslosgrößen
  • Senkung von Lagerhaltungskosten und Kapitalbindung
  • Bündelung von Nachschublieferungen bei Containerversand

Lösung

  • SAP APO ( Advanced Planner and Optimizer)

Bernard Krone Holding GmbH & Co.KG

Optimale Beschaffung und internationale Distribution von Ersatzteilen – mit SAP APO

Zum Projekt

Bedarfsgerechte Ersatzteilmengen

Als ein führender Hersteller von Landmaschinen bietet die Maschinenfabrik Bernard KRONE GmbH ihren Kunden auch im Ersatzteilwesen erstklassigen Service. Landmaschinen werden vorwiegend saisonal in den jeweiligen Erntezeiten eingesetzt und müssen im Schadensfall umgehend wieder in Stand gesetzt werden, um  Ausfallzeiten auf dem Feld zu minimieren.

Als Teil der SAP SCM-Lösung umfasst SAP APO ein breites Spektrum an Funktionalitäten für die Planung und Ausführung von Logistikprozessen. In enger Kooperation der itelligence Berater mit den Verantwortlichen der Krone-Gruppe wurde eine Lösung implementiert, die individuelle Prognosemodelle zur Ersatzteilbedarfsplanung sowie Verfahren zur Sicherheitsbestandsberechnung und Losgrößenoptimierung vereint.

Basierend auf der Kundenauftragshistorie berechnet das System automatisch eine Prognose für den zukünftigen Ersatzteilbedarf. Diese Daten nutzt APO Demand Planning um verschiedene Dispositionsparameter, wie Losgrößenverfahren und Sicherheitsbestand, zu berechnen und diese dem Endanwender vorzuschlagen. Zusätzlich werden innerhalb der Erntesaison Sicherheitsbestände aufgebaut und außerhalb der Saison wieder abgebaut.

Globale Distribution und Verfügbarkeitsprüfung

Die Beschaffung und internationale Belieferung der Regionallager, insbesondere die Transporte per Container in die USA, werden automatisiert mit dem Transport Load Builder (TLB) in APO geplant. Dieser prüft die (Umlager-) Bestellanforderungen nach terminlichen Rahmenbedingungen und Mengenrestriktionen und erzeugt daraus optimale (Umlager-) Bestellungen, die die Kapazität der Container möglichst vollständig auslasten.

Bernard Krone Holding GmbH & Co. KGNeben dem Einkauf von Ersatzteilen fertigt das Unternehmen auch eigenständig Ersatzteile. Im Rahmen der Kundenauftragsverfügbarkeitsprüfung werden regelmäßig die Kundenaufträge mit dem vorhandenen Lagerbestand abgeglichen. Wird festgestellt, dass die Kapazität im Lager einen Schwellwert unterschreitet, wird automatisch in Abhängigkeit von der Komponentenverfügbarkeit ein Planauftrag in APO angelegt, der sofort in einen Fertigungsauftrag umgesetzt wird.

Konstant hohe Servicequalität

Bereits seit 2008 setzt der Landmaschinenhersteller APO Demand Planning und APO Supply Network Planning in allen Ersatzteilwerken in Deutschland, England und den USA ein. Als Dreh- und Angelpunkt dient dabei das zentrale Ersatzteil- und Logistikzentrum in Spelle. Durch die konsequente Nutzung konnten Lagerbestände maßgeblich verringert und gleichzeitig die Verfügbarkeit der Ersatzteile verbessert werden.

Följ oss: