HANNA-Feinkost – it.consumer auf HANA

male-avatar-portrait-format
Patrick Peters, Kaufmännischer Leiter
Stillstand ist Rückschritt – Gerade als mittelständisches Unternehmen in der Lebensmittelbranche müssen wir in der Lage sein auf heutige und zukünftige Anforderungen schnell und
flexibel reagieren zu können. Wir sind der Auffassung mit der HANA Technologie in Verbindung mit dem Beratungshaus itelligence AG langfristig bestens für die Zukunft gerüstet zu sein.

Patrick Peters, Kaufmännischer Leiter, HANNA-Feinkost AG

230 Mitarbeiter (2017)

44 Mio. EUR Umsatz (2017)

Was bereits 1965 mit der Aufzucht von Hühnern begann, hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einem Markenartikel-Unternehmen entwickelt, dessen Markenzeichen Geflügelspezialitäten in Premium Qualität wurden. Die HANNA-Feinkost AG hat sich mit ihrem umfangreichen Sortiment tiefgefrorener Geflügelprodukte optimal auf die Wünsche Ihrer Konsumenten eingestellt. Mit Produkten höchster Qualitätsstufe aus vornehmlich deutscher Herkunft bietet das Familienunternehmen aus dem westfälischen Delbrück eine große Vielfalt hochveredelter Convenience Produkte für Kantinen, Gastronomie und Catering.

Sie haben Fragen?

Treten Sie mit uns in Kontakt oder schreiben Sie uns eine Nachricht und wir melden uns bei Ihnen.

Telefon: +49 800 480800-7

oder

E-Mail senden

Výzvy a prínosy

Herausforderungen

  • Einfache, schnelle Analyse und Auswertung relevanter Produktionsdaten
  • Echtzeitüberwachung der Fertigungsprozesse zur optimalen Kontrolle
  • Ablösung des Altsystems Infor

Vorteile

  • Effiziente Ausrichtung der Geschäftsprozesse auf zukünftige Anforderungen
  • Mehr Transparenz der Geschäftsprozesse
  • Zukunftssichere Datenbanktechnologie

Lösungen

  • itelligence Branchenlösung it.consumer auf der SAP HANA Datenbank
  • Hosting im itelligence Rechenzentrum in Bautzen
  • it.x-EDIconnect

HANNA-Feinkost AG

Das beste Rezept für die Lebensmittelbranche: it.consumer auf HANA

Zum Projekt

HANNA setzt auf HANA – die neue Generation der Unternehmenssoftware

Was bereits 1965 mit der Aufzucht von Hühnern begann, hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einem Markenartikel-Unternehmen entwickelt, dessen Markenzeichen Geflügelspezialitäten in Premium Qualität wurden. Die HANNA-Feinkost AG hat sich mit ihrem umfangreichen Sortiment tiefgefrorener Gefl ügelprodukte optimal auf die Wünsche Ihrer Konsumenten eingestellt. Mit Produkten höchster Qualitätsstufe aus vornehmlich deutscher Herkunft bietet das Familienunternehmen aus dem westfälischen Delbrück eine große Vielfalt hochveredelter Convenience Produkte für Kantinen, Gastronomie und Catering.

Um stets auf neue Entwicklungen am Markt zu reagieren und mit innovativen Produktideen voranzugehen, nutzt die HANNA Feinkost AG in Zukunft die SAP HANA Datenbank. Bei dieser innovativen Lösung werden die Daten nicht mehr auf der Festplatte, sondern in der In-Memory Datenbank gespeichert, wodurch die Prozesse insgesamt schlanker und agiler sind.

Echtzeitüberwachung der Unternehmensprozesse mit SAP HANA

Das Datenvolumen der SAP-Systeme wird durch eine Migration auf die HANA Datenbank in der Regel um ein Vielfaches reduziert. Durch das verschlankte Datenmodell kann die Leistungsfähigkeit der Prozesse deutlich gesteigert werden. Damit erschließen sich neue Möglichkeiten, die von der Transparenz der Analysen und Transaktionen über flexiblere Strukturen bis zu Echtzeitüberwachungen von Unternehmensprozessen reichen.

Bei der HANNA-Feinkost AG bedeuten diese effizienteren IT-Strukturen eine Überwachung der Prozesse, sodass jederzeit die Möglichkeit besteht bei Problemen einzugreifen und frühzeitig zu intervenieren. Vor allem bei sensiblen Erzeugnissen wie Geflügelprodukten erhöhen direkte und schnelle Entscheidungen auf Basis aktueller Informationen die Qualität der Produkte.

Neue Anwendungsarchitektur: Simplification ist das Zauberwort

Auch in der Finanzabteilung bietet die Nutzung der SAP HANA Datenbank mehr Effektivität. Bisher waren die Abteilungen Controlling und Buchhaltung wenig integriert, da eine Zusammenlegung zu viele Ressourcen verschlungen hat. Durch die gestiegene Performance der SAP-Prozesse ist eine Trennung in Rechnungslegung und Controlling nicht mehr nötig – es gibt also nur einen Buchungskreis und jegliche Finanztransaktionen sind deutlich vereinfacht. Das neue System wird von der itelligence AG in einem eigenen Rechenzentrum betreut und sichert somit die permanente Verfügbarkeit und optimale Leistung der IT-basierten, geschäftlichen Prozesse der HANNA-Feinkost AG, die damit bestens gerüstet ist für die Zukunft.

Sledujte nás: