KARL STORZ SE & Co. KG – Präzise Versandprozesse mit it.x-press

Marco Kempter, Fachabteilungsleiter Frachtmanagement
itelligence bietet uns die ideale Lösung, um unsere komplexe Logistik zu optimieren. Mit der automatisierten Versandabwicklung, auch von Gefahrgütern, sparen wir wertvolle Kapazitäten und gewinnen konsistente IT-Prozesse: Ca. 11.000 versendete Pakete in den ersten 14 Tagen nach Go-live sprechen eine eindeutige Sprache.

Marco Kempter, Fachabteilungsleiter Frachtmanagement, KARL STORZ SE & Co. KG

8.000 Mitarbeiter (2019)

ca. 1,75 Mrd. Euro Umsatz (2018)

Produkte: Endoskope, endoskopische Instrumente und Geräte

Stammsitz: Tuttlingen, Deutschland

Sie haben Fragen?

Treten Sie mit uns in Kontakt oder schreiben Sie uns eine Nachricht und wir melden uns bei Ihnen.
Telefon: +49 800 480800-7

oder

E-Mail senden

Challenges and Benefits

Herausforderungen

  • Komplexe Logistikprozesse mit mehreren Versanddienstleistern und Gefahrgutmanagement
  • Keine automatische Anbindung von Versanddienstleistern und Gefahrgutmodulen im SAP-System
  • Zahlreiche vorhandene Eigenentwicklungen und die Kombination sowie Integration mit einer neuen Lösung
  • Hohe manuelle Aufwände in Logistikprozessen

Vorteile

  • Konsistente Logistikprozesse dank automatisierter Versandabwicklung im SAP ERP mit Anbindung diverser Versanddienstleister & Packtisch
  • Abbildung des Gefahrgutversands im SAP ERP
  • Effizientere Versandprozesse durch höhere Transparenz und Kontrolle
  • Verringerung manueller Aufwände & Fehler

Lösungen

  • itelligence AddOn it.x-press
  • it.DGShip (im Rahmen der it.DGMSuite)
  • it.x-EWMconnect
  • it.x-packIT ERP

KARL STORZ SE & Co. KG, Tuttlingen, Deutschland

Komplexe Versandprozesse in sicheren Händen mit it.x-press

Zum Projekt

KARL STORZ: Tradition & Zukunft

Das Familienunternehmen KARL STORZ blickt auf eine lange, erfolgreiche Tradition zurück: Mit Pioniergeist und Präzision hat der Gründer Dr. med. h. c. Karl Storz die heutige Endoskopie wesentlich geprägt. Durch zahlreiche Entwicklungen und Innovationen in der Endoskopie hat sich der Produzent von medizinischen Geräten und Instrumenten, seit seiner Gründung im Jahre 1945, erfolgreich am globalen Markt positioniert. Das umfangreiche Produktportfolio für die Humanmedizin, Veterinärmedizin sowie Industrie-Endoskopie umfasst inzwischen über 15.000 Produkte in mehr als 20 Fachgebieten. Heute verfügt das Unternehmen mit mehr als 50 Niederlassungen in 40 Ländern über ein weltweit ausgelegtes Produktions- und Vertriebsnetz. KARL STORZ hat sich entschlossen, die Logistikprozesse durch eine bedarfsgerechte Lösung zu optimieren, um interne Aufwände zu verringern und seine Endkunden ideal beliefern zu können. Die itelligence AG bietet dabei mit kundengerechten Lösungen und hoher Berater- sowie Branchenexpertise das perfekte Werkzeug für die Transformation der Geschäfts- und IT-Prozesse.

Das Altsystem unter der Lupe

Höchste Qualität und Prozesssicherheit – diesen Anspruch stellt KARL STORZ auch an Lösungen für die IT-Prozesse des Unternehmens. Besonders die Logistik steht aufgrund der komplexen Versandprozesse mit Integration des Gefahrgutmanagements vor Herausforderungen. Hier galt es, das bestehende Altsystem zugunsten einer neuen, stabilen sowie agilen Versandlösung zu ersetzen, die integriert im SAP-System komplexe Prozesse sicher bewältigt. In der intensiven Zusammenarbeit mit itelligence fiel die Wahl auf die itelligence Versandlösung it.x-press, die durch ihre Funktionalitäten auf ganzer Linie überzeugt hat.

Präzise Versandprozesse mit it.x-press

Bisher hat KARL STORZ die Versandprozesse durch eigene Entwicklungen mit hohen manuellen Aufwänden realisiert. Automatisierte Versandabwicklung mit Anbindung der zahlreichen Dienstleister, des Packtischs und Gefahrgutmanagements direkt im SAP-System – Dies war Wunschliste und Projektziel zugleich. Mit itelligence und it.x-press wurde es in Time & Budget möglich: Das Unternehmen profitiert nun von einer effizienten und konsistenten Logistik, indem manuelle Aufwände reduziert sind und relevante Daten für Sendungsbeauftragungen direkt aus dem SAP ERP an die Dienstleister übermittelt werden. Sendungsverfolgungen und Reportings verschaffen eine hohe Transparenz und eine bessere Kontrolle über Prozesse. Das in SAP ERP integrierte Packtischmodul it.x-packIT ERP erleichtert die tägliche Arbeit der Mitarbeiter: Flexible Änderung des Dienstleisters, Packmittels oder Gewicht – bei jeder Sendung.

Auf der sicheren Seite mit it.DGShip

Sofern Gefahrgüter an die Endkunden versendet werden müssen, kann dies nun mit it.DGShip als Teil der it.DGMSuite, integriert im SAP-System, schnell und einfach realisiert werden. Auch mithilfe der zentralen Oberfläche können Versendererklärungen für die Verkehrsträger Straße, See und Luft erstellt sowie die rechtlich geforderten Verpackungsanweisungen gepflegt und geprüft werden. Weiterhin wird auf bereits gepacktes und geladenes Gefahrgut geprüft, um den Versand mit der höchsten Sorgfalt zu versehen. it.x-press liefert so wertvolle Mehrwerte für das Unternehmen, indem Kapazitäten geschont und eine höhere Kundenzufriedenheit sowie Wettbewerbsfähigkeit generiert werden. Gleichzeitig ist it.x-press SAP S/4HANA ready und damit der ideale Begleiter für die Anforderungen der Zukunft.


Contact Us
Contact Us

Have questions? Please contact us.