AGRAVIS Raiffeisen – Segmentberichterstattung mit dem „Neuen Hauptbuch”

male-avatar-portrait-format
Wolfgang Stein, Geschäftsführung FinVis Business Services GmbH
Gemeinsam mit unserer IT konnten wir alle auftretenden Problemstellungen in der Finanzbuchhaltung in Zusammenarbeit mit itelligence aufarbeiten und erfolgreich klären. Wir haben dieses Projekt auch dazu genutzt, die Prozesse zu optimieren und damit die Weichen für die künftigen fi nanzbuchhalterischen Anforderungen des Unternehmens zu stellen.

Wolfgang Stein, Geschäftsführung FinVis Business Services GmbH, Tochtergesellschaft der AGRAVIS Raiffeisen AG

AGRAVIS nutzt seit vielen Jahren ein SAP ERP FI/CO-System mit mittlerweile 150 Buchungskreisen mit unterschiedlichen Geschäftsjahresvarianten.
Seit 2004 wurden hier mehr als 80 Millionen Belege bearbeitet. Mit der ‚alten‘ Finanzwelt war keine zukunftsgerichtete Basis für die Anforderungen an eine zuverlässige Segmentberichterstattung gegeben!

Sie haben Fragen?

Treten Sie mit uns in Kontakt oder schreiben Sie uns eine Nachricht und wir melden uns bei Ihnen.

Telefon: +49 521 91448-0

oder

E-Mail senden

Zorluklar ve faydaları

Herausforderungen

  • Intensiv genutztes SAP FI/CO-System mit über 150 produktiv genutzten Buchungskreisen mit unterschiedlichen Geschäftsjahresvarianten
  • Seit 2004 wurden mehr als 80 Millionen Belege bearbeitet
  • Das Projekt musste parallel zu laufenden Projekten und weiteren SAP Roll-Outs auf neue Gesellschaften für den laufenden Betrieb störungsfrei umgesetzt werden.

Vorteile

  • Systemgestützte Segmentberichterstattung
  • Vereinfachte Abbildung steuerrechtlicher Anforderungen
  • Grundlage für zukünftige Anforderungen bei weiterem Unternehmenswachstum

Lösung

  • Einführung des „Neuen Hauptbuches“ (NewGL)
  • Einführung der Segmentberichterstattung
  • Einführung der „Neuen Anlagenbuchhaltung

AGRAVIS Raiffeisen AG

Ein guter Boden für Entscheidungen – Segmentberichterstattung mit dem „Neuen Hauptbuch“!

Zum Projekt

 

Viele Tätigkeitsfelder, Aufgaben und Herausforderungen

“Wir helfen wachsen” – mit diesem Leitgedanken steht die AGRAVIS Raiffeisen AG ihren Kunden als verlässlicher Partner zur Seite. Der Konzern stellt heute die Weichen für das zukünftige Wachstum: Ressourcenschonung und das Bewusstsein für den richtigen Umgang mit Umwelt und Natur sind dabei schon lange die Fundamente des Handelns der AGRAVIS. Das Unternehmen bietet seinen Kunden im Agribusiness ein umfassendes Portfolio und exzellente Beratungskompetenz. Dabei ist der Schlüssel zu nachhaltigen und erfolgreichen Handelstätigkeiten, den Überblick zu behalten – auch im Bereich der Finanzen.

AGRAVIS nutzt seit vielen Jahren ein SAP ERP FI/CO-System mit mittlerweile 150 Buchungskreisen mit unterschiedlichen Geschäftsjahresvarianten. Seit 2004 wurden hier mehr als 80 Millionen Belege bearbeitet. Mit der ‚alten‘ Finanzwelt war keine zukunftsgerichtete Basis für die Anforderungen an eine zuverlässige Segmentberichterstattung gegeben!

So entschied sich AGRAVIS im vergangenen Jahr für die Projektanforderung „Einführung des Neuen Hauptbuches“ für eine Zusammenarbeit mit der itelligence AG. „itelligence überzeugte mit fachlichem Know-how und ihrer Vorgehensweise einer NewGL-Migration, die auf unsere individuellen Anforderungen angepasst wurde“, begründet Wolfgang Stein die Entscheidung für den Bielefelder Komplettdienstleister.

Benefit Agravis Raiffeisen

Damit AGRAVIS den Überblick über ihre unterschiedlichen Tätigkeitsfelder und deren wirtschaftliche Situation zukünftig problemlos behalten kann, führte das itelligence Team die Segmentberichterstattung auf Grundlage des Neuen Hauptbuches inklusive der notwendigen Belegaufteilung ein. Nach einer Blueprintphase im Frühjahr 2014 wurde die NewGL-Implementierung gemäß des SAP-Phasenmodells mit einem sehr motivierten Projektteam bis Mai 2015 erfolgreich umgesetzt.

Mit itelligence in die „neue“ Finanzwelt

Garant für diesen reibungslosen Ablauf war die vollständige Integration der Fachbereiche von Beginn an sowie eine vorausschauende Planung aller Aktivitäten. Die komplette dreistufige Systemlandschaft wurde in der erfolgreichen Umsetzung aktualisiert: ein toller Nebeneffekt! Gleichzeitig wurde das bereits umfassende Know-how weiter ausgebaut.

Mit der integrierten Segmentberichterstattung kann AGRAVIS in Zukunft die Positionen der Gewinn und Verlustrechnung als auch der Bilanz problemlos nach Segmenten systemgestützt aufschlüsseln. Ein um die Segmentberichterstattung ergänzter Jahresabschluss bietet dem Unternehmen nun einen
vollständig automatisierten Einblick in die Finanz-, Vermögens- und Ertragslage. So bleibt mehr Zeit für die aktive Mitgestaltung des Wandels im Markt- und Wettbewerbsumfeld sowie in den Kundenerwartungen in den kommenden Jahren!

Bizi takip edin: