Ceyoniq Technology – Ideale Arbeitswelt mit SAP S/4HANA Cloud

Oliver Kreth, Geschäftsführer
Für uns war es neu mal eine andere Rolle in IT-Projekten einzunehmen. Unser Vertrauen in itelligence hat sich bewährt und wir konnten viele wertvolle Erfahrungen sammeln. Mit der Einführung der neuen SAP ERP Cloud Lösung freuen wir uns auf die daraus entstehenden neuen Möglichkeiten, auch in Bezug auf das Zusammenspiel mit unseren eigenen Software-Lösungen.

Oliver Kreth, Geschäftsführer, Ceyoniq Technology GmbH

165 Mitarbeiter (2019)

Produkte: Hersteller von branchenübergreifender, intelligenter Softwarelösungen in den Bereichen DMS, ECM und
EIM

Stammsitz: Bielefeld, Deutschland

Sie haben Fragen?

Treten Sie mit uns in Kontakt oder schreiben Sie uns eine Nachricht und wir melden uns bei Ihnen.
Telefon: +49 800 480800-7

oder

E-Mail senden

Переваги

Herausforderungen

  • Ablösung des Altsystems zum Stichtag
  • Projektgeschäft mit unterschiedlichen Formen der Abrechnung
  • Anpassung an die japanischen Standards für Stammdaten des Mutterkonzerns Kyocera

Vorteile

  • Neue Lösung erfüllt die Anforderungen der Dienstleisungsindustrie durch branchenspezifische Kernfunktionen
  • Out-of-the-Box ermöglicht die Bereitstellung der Lösung innerhalb eines Tages und eine kurze Implementierungszeit
  • Regelmäßige automatische Updates
  • Moderne Nutzeroberfläche

Lösungen

  • Neueinführung des ERP-Systems SAP S/4HANA Cloud
  • Application Management Services (AMS)

Ceyoniq Technology GmbH, Bielefeld, Deutschland

Eine ideale Arbeitswelt – Ceyoniq folgt der eigenen Vision mit SAP S/4HANA Cloud

Zum Projekt

Ceyoniq Technology GmbH – Impulsgeber für intelligente Lösungen und innovative Ideen

Die Ceyoniq Technology GmbH ist Hersteller von branchenübergreifender Software mit Hauptsitz in Bielefeld. Seit 2015 gehört das Unternehmen zu der japanischen Kyocera Gruppe. Dennoch eigenständig agierend, kann das Bielefelder Unternehmen auf mehr als 30 Jahre Expertise im Bereich der Dokumenten und Enterprise Informationen Management Systeme zurückblicken. Ceyoniq entwickelt, vertreibt und supported eigene Lösungen für das Informationsmanagement und optimiert damit Prozesse in Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen. Mit der Anforderung das bisherige ERP-System abzulösen, musste eine neue, geeignete Lösung gefunden werden. Das Ceyoniq sich für itelligence als Implementierungspartner entschied, hat viele Gründe. Neben vielen Gemeinsamkeiten wie dem Hauptstandort, Gründungsjahr und der Branche, konnte itelligence mit der hohen Expertise im SAP-Umfeld überzeugen.

Zukunftsfokus – Digitale Transformation auch im eigenen ERP-System mit der Cloud

Die Ceyoniq hat im Kundenumfeld zahlreiche SAP-Anwender sowie ein eigenes SAP Kompetenzteam. Daher war es naheliegend bei der Auswahl des eigenen ERP-Systems ebenfalls in die SAP-Welt einzutauchen und eine Lösung zu finden, die ideal auf die Dienstleistungsbranche zugeschnitten ist. Als Service Provider führt Ceyoniq viele Projekte durch, die unterschiedliche Formen der Abrechnung mit sich bringen. Neben der Zeiterfassung kann auch die Rechnungsstellung von Projekt zu Projekt variieren. Um diese Prozesse in Zukunft zu optimieren und zu automatisieren, entschied sich Ceyoniq schließlich für die Einführung der SAP S/4HANA Cloud. Durch branchenspezifische Kernfunktionen ist die Lösung besonders gut auf die Bedarfe von Service Providern ausgelegt. Die beste Voraussetzung für den Weg in die intelligente Zukunft.

Perspektivenwechsel – Vom Dienstleister zum Kunden für neue Möglichkeiten

Ceyoniq weiß wie es geht – denn als Dienstleister für Softwarelösungen ist den Mitarbeitern der Ablauf eines IT-Projektes sehr gut bekannt. Obwohl es für Ceyoniq sicherlich ungewohnt war, die Kundenrolle einzunehmen, erfolgte die Einführung der neuen Lösung problemlos – auch dank der effizienten Zusammenarbeit. Ceyoniq unterstützte den Prozess bestmöglich und führte unter anderem die Datenmigration selbstständig durch. Mit der SAP Activate Methode hat itelligence die Basis für das erfolgreiche Go-live von SAP S/4HANA Cloud gelegt. In den Fit-To-Standard Workshops konnten die Prozesse schnell analysiert und an den SAP Standard angepasst werden. Der Fokus lag hier vor allem auf den Implementierungsprozessen, insbesondere der Zeiterfassung und dem Controlling sowie Wartungs- und Rechnungsstellungsprozessen. Ein Highlight des Projektes war, dass nur 4 der fast 200 Teilprozesse nicht direkt dem SAP Standard zugeordnet werden konnten. Diese mussten noch einmal genauer geprüft und anschließend nur noch minimal an den Standard angepasst werden.

Erfahrungswerte – Stetiger Fortschritt durch technologische Weiterentwicklung

Neben einer neuen, innovativen Lösung konnte Ceyoniq zusätzlich viele wertvolle Erfahrungen sammeln. Die Schnittstelle zwischen dem SAP ERP-System und den eigenen Produkten basierend auf nscale zeigen auch Best Practices für die eigenen Kundenprojekte auf. Doch nicht nur dies kann Ceyoniq als Mehrwert aus diesem Projekt ziehen. Denn darüber hinaus, wächst die Zusammenarbeit zwischen den beiden Bielefelder Unternehmen, da zukünftig auch die Optimierung weiterer Prozesse bei Ceyoniq geplant ist. Somit sind dem innovativen Fortschritt keine Grenzen gesetzt.


Контакти
Контакти

Зв'яжіться з нами, якщо у вас є будь-які питання.