marco Systemanalyse und Entwicklung GmbH – SAP S/4HANA Conversion

Amalie Krämer, Kaufmännische Leitung / Prokuristin
Auf dem Weg zum Intelligent Enterprise, war uns klar, dass itelligence unser Partner bei der Einführung von SAP S/4HANA sein wird. Die langjährige Partnerschaft, gemeinsame erfolgreiche Projekte in der Vergangenheit und hohe Branchen- und SAP-Expertise haben uns die Wahl leicht gemacht.

Amalie Krämer, Kaufmännische Leitung / Prokuristin, marco Systemanalyse und Entwicklung GmbH

220 Mitarbeiter (2019)

56 Mio. EUR Umsatz (2018)

Produkte: Elektrohydraulische Steuerungsanlagen

Stammsitz: Dachau, Deutschland

Sie haben Fragen?

Treten Sie mit uns in Kontakt oder schreiben Sie uns eine Nachricht und wir melden uns bei Ihnen.
Telefon: +49 800 480800-7

oder

E-Mail senden

Переваги

Herausforderungen

  • Ablösung der bisher genutzten Datenbank sowie des Altsystems SAP ECC 6.0 EHP 0
  • Adaptierung kundeneigener Entwicklungen in die neue Lösung

Vorteile

  • In-Memory-Datenbank ermöglicht die Analyse großer Datenmengen in Echtzeit
  • Verkürzte Innovationszyklen durch erleichtertes Einspielen neuer SAP Lösungen
  • Neue Funktionalitäten als Basis für die künftige Optimierung der Prozesse im Bereich Product Lifecycle Management
  • Gesteigerte User Experience durch Unterstützung innovativer Technologien wie z.B. intuitive SAP Fiori Oberfläche

Lösungen

  • SAP S/4HANA Readiness Check im Rahmen eines Roadmap-Workshops
  • SAP S/4HANA Conversion – Brownfield

marco Systemanalyse und Entwicklung GmbH, Dachau, Deutschland

SAP S/4HANA Conversion – Geschäftsprozesse im Brownfield-Ansatz in die neue Welt migriert

Zum Projekt

Vom mittelständischen Kleinbetrieb zur international agierenden Gruppe

Seit Firmengründung im Jahr 1982 ist marco Systemanalyse und Entwicklung GmbH zu einem international agierenden, mittelständischen Gruppenunternehmen herangewachsen. Der Marktführer und Anlagenlieferant vertreibt international elektrohydraulische Steuerungsanlagen für Bergwerksmaschinen. Neben kundenspezifischen Bergbauanwendungen stellt das Unternehmen aber auch Software zur Automatisierung von Produktionsanlagen sowie industriell nutzbare Hochleistungs-Dosiersysteme und Ventile her. Einst gestartet in der Produktions- und Firmenzentrale in Dachau, verfügt marco mittlerweile über weltweite Serviceniederlassungen in China, Korea, Australien, Russland und in der Ukraine.

Systemanalyse für die perfekte Zukunftsstrategie – SAP S/4HANA Readiness Check

Die langjährige Geschäftsbeziehung zwischen marco und itelligence hat ihre Wurzeln in 2007. Gestartet mit dem SAP Einführungsprojekt, legt marco heute einen Meilensprung in der digitalen
Transformation zurück. Mit der SAP S/4HANA Conversion ist der Anlagenlieferant bereits jetzt auf das Ende der Wartungsperiode des Vorgänger ERP in 2025 vorbereitet. Erfolgreiche Projekte in der Vergangenheit und zahlreiche Auszeichnungen der itelligence unter anderem als SAP Platinum Partner oder SAP S/4HANA Adoption Partner of the Year, haben marco die Wahl eines geeigneten Partners leicht gemacht. Durch den Readiness Check im Zuge des Roadmap-Workshops wurde das zuvor genutzte System analysiert, um eine detaillierte Sicht auf erforderliche Tätigkeiten und voraussichtliche Systemänderungen zu schaffen.

Conversion im Brownfield-Ansatz – In nur 8 Monaten zur innovativen Lösung

Mit dem Wunsch Prozesse und Funktionen möglichst 1:1 zu übernehmen, verlief die Einführung der Zukunftslösung SAP S/4HANA im Brownfield-Szenario. Während der Greenfield-Ansatz die Neuinstallation des SAP-Systems entlang von Best-Practices beschreibt und somit Geschäftsprozesse von Grund auf neu strukturiert werden müssen, kennzeichnet den Brownfield-Ansatz die rein technische Umstellung des bestehenden Systems. In diesem Kontext hat itelligence das von marco genutzte SAP ECC 6.0 EHP 0, unter Verwendung von Standard-Conversion-Tools der SAP, phasenweise zu SAP S/4HANA transformiert. Der Wunsch, bestehende Prozesse und eigene Entwicklungen zu adaptieren, wurde von itelligence in nur acht Monaten realisiert.

Innovation on the move – Die Reise in eine intelligente Zukunft

Mit SAP S/4HANA ist marco auf bestem Wege zum sogenannten Intelligent Enterprise, sprich intelligenten Unternehmen. Insbesondere im Bereich Product Lifecycle Management (PLM) plant der Anlagenlieferant die weitere Optimierung bestehender Prozesse, welche durch die Zukunftslösung ermöglicht werden. Zusätzlich profitiert marco im PLM-Umfeld von der erhöhten Software-Kompatibilität zu Drittanbietern. Dies erleichtert auch das Einspielen neuer Lösungen. Nicht zuletzt ist die Analyse großer Datenmengen in Echtzeit einer von zahlreichen Vorteilen. Mit itelligence hat marco einen kompetenten Partner gefunden, der die Branche und Wünsche des Unternehmens verstanden und umgesetzt hat.


Контакти
Контакти

Зв'яжіться з нами, якщо у вас є будь-які питання.