Vetter Pharma-Fertigung — Mit SAP SRM die weltweite Marktführung erfolgreich ausbauen

male-avatar
Titus Ottinger, Bereichsleiter Finanzen, Controlling und IT
"Mit SAP SRM nutzen wir eine zukunftsweisende Lösung, die nicht nur unsere branchenspezifischen Abläufe optimiert, sondern auch sämtliche Beschaffungsprozesse und unsere Logistik vereinfacht. Auf dieser Grundlage können wir unsere Marktposition als weltweit führender Experte im Bereich der aseptischen Abfüllung flüssiger und lyophilisierter Arzneimittel weiter ausbauen!"

Titus Ottinger, Bereichsleiter Finanzen, Controlling und IT, Vetter Pharma-Fertigung GmbH & Co. KG

ca. 1.900 Mitarbeiter weltweit
ca. 1.300 SAP-User

Die Vetter Pharma-Fertigung GmbH & Co. KG steht für aseptisch vorgefüllte Applikationssysteme in höchster Qualität – und das seit mehr als 25 Jahren. Die internationalen Kunden aus der Pharma- und Biotech-Branche wissen das besondere Know-how des Ravensburger Unternehmens zu schätzen: Als strategischer Partner unterstützt Vetter Pharma-Fertigung mit ca. 1.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Kunden in allen Produktphasen: von der Produktentwicklung, über die Zulassung, bis zur erfolgreichen Markteinführung und der weltweiten Marktversorgung.

Sie haben Fragen?

Treten Sie mit uns in Kontakt oder schreiben Sie uns eine Nachricht und wir melden uns bei Ihnen.

Telefon: +49 521 91448-0

oder

E-Mail senden

Проблемы и преимущества

Herausforderungen

  • Die bislang eingesetzte SRM-Software erfüllte nicht mehr alle Kundenanforderungen
  • Die heterogene Systemlandschaft musste abgelöst werden

Vorteile

  • Ganzheitliches System sorgt für Transparenz
  • Durchgängige Geschäftsprozesse sind gewährleistet
  • Vorinstallierte branchentypische Standard- Funktionen
  • Kürzere Beschaffungszeiten durch SAP SRM
  • Höhere Datenqualität und bessere Auswertungsmöglichkeiten
  • Einfache Benutzung durch komfortable Weboberfläche

Lösung

  • Gleichzeitige Einführung von SAP SRM 5.0 & SAP ERP

Projektlaufzeit

  • 6 Monate

Vetter Pharma-Fertigung GmbH & Co. KG

Die weltweite Marktführung erfolgreich ausbauen: Mit SAP SRM und itelligence!

Zum Projekt

Die Darreichungsform eines Arzneimittels ist neben dem ausgereiften Wirkstoff ein erheblicher Erfolgsfaktor. Und so bietet Vetter der Pharma- und Biotech-Branche Unterstützung in allen Produktphasen: ab dem Zeitpunkt der Produktentwicklung über die Zulassung, bis zur erfolgreichen Einführung und späteren weltweiten Marktversorgung. Als ein international führender Experte im Bereich der aseptischen Abfüllung flüssiger und lyophilisierter Arzneimittel legt der Betrieb besonderen Wert auf einen erstklassigen Kundenservice. Durch das eigene Leistungsportfolio kann die Zeit bis zur Einführung eines neuen Pharmazeutikums verkürzt und so dessen Markterfolg maximiert werden. Da die bislang eingesetzte SRM-Software längst nicht mehr alle Kundenanforderungen erfüllte, plante Vetter Pharma-Fertigung, die heterogene Systemlandschaft abzulösen. Das Unternehmen entschied sich für eine transparente, investitionssichere SAP-Lösung – und für die itelligence AG als kompetenten SAP-Komplettdienstleister. Denn das itelligence-Team punktete nicht nur mit einer Expertise im Pharma-Bereich, sondern ebenso mit Erfahrungen bei GMP-konformen
Projekten als auch in der Zusammen arbeit mit der Validierung.

Zukunftsweisend planen und steuern

So starteten die neuen Partner gemeinsam das „Projekt ERP 2010 – Einführung SAP in der Logistik“. Und auch das Ziel dieser richtungsweisenden Partnerschaft war schnell definiert: Es galt, eine homogene Systemlandschaft zu gestalten, die eine einheitliche Bestellplattform für alle Benutzer und Bereiche bietet und die auf die Zukunft ausgerichtet ist. Die itelligence AG führte dabei nicht nur erfolgreich die SAP ERP-Lösung bei Vetter Pharma-Fertigung ein, sondern auch SAP SRM 5.0 im klassischen Szenario – eine Softwarelösung, die Beschaffungsprozesse vereinfacht und automatisiert. Zudem wurden mehrere externe Lieferantenkataloge über eine OCI-Schnittstelle angebunden. Und selbst die Anforderung von Lagermaterial mit Reservierung ist nun systemgesteuert möglich.

Ein kompetentes Zusammenspiel

„itelligence hat bei uns wirklich ganze Arbeit geleistet“, resümiert Bereichsleiter Titus Ottinger das gemeinsame Projekt. „Das Team hat in Zusammenarbeit mit unseren Key-Usern nicht nur die Installation und das Customizing übernommen, sondern auch die Entwicklungen bei der Anlage von Folgebelegen bzw. der Katalogdatenübertragung
per OCI-Schnittstelle. Und durch die qualifizierten Schulungen sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Lage, die vielen Funktionalitäten des Systems von Anfang an erfolgreich einzusetzen und zu nutzen.“ Für das SRM-System konnte der Go-Live von ERP und SRM zeitgleich nach nur 6 Monaten Projektlaufzeit erfolgen. Seitdem nutzt die Vetter Pharma-Fertigung GmbH & Co. KG eine homogene, dreistufige Systemlandschaft, die neben ihrem großen Funktionsumfang viele weitere Vorteile bietet: Das Unternehmen profitiert unter anderem von erheblich kürzeren Beschaffungszeiten. Auch eine höhere Datenqualität ist rund um die Uhr gewährleistet. Darüber hinaus stehen dem Management transparente Daten und bessere Auswertungsmöglichkeiten zur Verfügung, die weitere unternehmerische Entscheidungen erleichtern.

Und weil auch itelligence auf erstklassigen Kunden service höchsten Wert legt, kann Vetter Pharma-Fertigung selbst nach der erfolgreichen Einführung jederzeit auf den kompetenten itelligence-Support zugreifen. Zudem ist eine Erhöhung des Nutzungskomforts durch zusätzliche Entwicklungen geplant: Die gute Zusammen arbeit geht weiter!

Подписывайтесь на нас: