Cyberport GmbH – Mit SAP Process Orchestration zum High Performance Unternehmen

Janusz Ciechanowicz, Head of IT
Die itelligence AG zeigte sich von der besten Seite, die sich ein Projektleiter wünschen kann. Flexibel, zuverlässig und mit umfangreicher Expertise im Bereich SAP Process Orchestration.

Janusz Ciechanowicz, Head of IT, Cyberport GmbH

640 Mitarbeiter

670 Mio. EUR Umsatz

Produkte: Computertechnik und digitale Unterhaltungselektronik

Sie haben Fragen?

Treten Sie mit uns in Kontakt oder schreiben Sie uns eine Nachricht und wir melden uns bei Ihnen.
Telefon: +49 800 480800-7

oder

E-Mail senden

Challenges and Benefits

Herausforderungen

  • Komplexe Systemarchitektur verschlanken
  • Integration eines Webshops im Rahmen der Digitalisierung
  • Schnittstellenkomplexität reduzieren
  • IT-Landschaft zukunftsfähig aufstellen

Vorteile

  • Zentrale Integrationsplattform für den zukünftigen Webshop
  • Serviceorientierte IT-Architektur
  • Ein standardisiertes Datenformat
  • Transparente Informationsarchitektur mit wiederverwendbaren Services
  • Business-Objekte und -Schnittstellen sind transparent und wiederverwendbar

Lösung

  • SAP NetWeaver Process Orchestration (PRO)

Cyberport GmbH

Mit SAP Process Orchestration zum High Performance Unternehmen

Zum Projekt

#erstmalverstehen

„Bevor Sie etwas kaufen, wollen Sie verstehen, wie es funktioniert“. Das gilt bei Cyberport nicht nur für Kunden, sondern auch für das Unternehmen selbst. Aus diesem Grund wurden im Rahmen von Auswahlgesprächen diverse Integrationsexperten mit den technologischen Herausforderungen im E-Commerce Umfeld konfrontiert. Dabei konnte die itelligence AG aufgrund ihrer ausgeprägten Expertise im Bereich der serviceorientierten Systemintegration überzeugen. Auf Augenhöhe wurden Diskussionen zur Technologie und Machbarkeit komplexer Integrationsanforderungen geführt und Lösungen gemeinsam umgesetzt.

Mit SCRUM-Sprints zur neuen IT-Architektur

Die Projektmethode SCRUM ist inzwischen eine der bekanntesten agilen Methoden für Projekte und Implementierungen. Das Motto: „Zerlege eine komplexe Aufgabe in kleinere, handhabbare Teilaufgaben“. Dazu wurden in kurzen, sogenannten Sprints, Termine mit Teilzielen definiert, sodass im Projekt sehr dynamisch und kurzfristig implementiert werden konnte. Dieser iterative Ansatz hat für Cyberport einige Vorteil mit sich gebracht. Es wurden klare Rollen im Projekt definiert (Entwickler, Produktverantwortlicher, SCRUM-Master), sodass Aufgaben immer eindeutig verteilt waren. Und neben Qualitätsreviews nach jedem Sprint konnte ein gemeinsames Verständnis für Sprache, Vorgehen und Ziele geschaffen werden. Die 14-tägigen Workshops für Sprintplanung und Designphasen wurden jeweils vor Ort durchgeführt, wodurch sich das verteilte Projektteam kennenlernen und zusammenwachsen konnte.

Hochverfügbar und hochstabil

SAP Process Orchestration dient Cyberport als Plattform für die voranschreitende Digitalisierung. Das zum Hubert Burda Media Konzern gehörende Unternehmen passt sein Geschäftsmodell den Anforderungen des Marktes und der Kunden an – da muss auch die interne IT flexibel und hochperformant aufgestellt sein.

Durch die Umstellung auf eine neue E-Commerce Plattform gab es eine Vielzahl von Kernanwendungen, externen Plattformen und weiteren Dienstleitern zu integrieren. Dafür wurden gemeinsam mit den Unternehmensarchitekten entsprechende Prinzipien für Datenformate, Services und Technologien entwickelt und etabliert.

Das langfristige Ziel der Zusammenarbeit zwischen Cyberport und itelligence ist der Aufbau einer zentralen Integrationsplattform für sämtliche Anforderungen. Dazu sind bereits weitere Projekte gestartet bzw. geplant, um zusätzliche Dienste über die SAP PRO zu integrieren.


Contact Us
Contact Us

Have questions? Please contact us.